Unterstützung bei Regionalinventuren

Das LFI bietet Unterstützung bei der Planung und der Auswertung von Regionalinventuren sowie der Ausbildung von Feldteams. In begrenztem Umfang kann auch Material (Messgeräte, Feldcomputer) beim LFI ausgeliehen werden. Voraussetzung ist die Verwendung der LFI-Methode. Dabei ist der Datenkatalog durch das LFI vorgegeben. Abstriche sind grundsätzlich möglich, Ergänzungen dagegen nicht.

Bis heute haben das Fürstentum Liechtenstein und die Kantone Aargau, Appenzell-Ausserrhoden, Bern, Graubünden, Luzern, Obwalden und Zürich Inventuren nach der Methode LFI durchgeführt.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an Berthold Traub.